Besuch bei Wibke im Landtag

Am Morgen des 14. Juli traf sich eine Abordnung der Grünen des Kreises Gütersloh zu einem Besuch des Landtags in Düsseldorf auf Einladung unserer frisch gebackenen MdL Wibke Brems. Die Gruppe zählte 10 Leute, von denen 4 aus Versmold waren, nämlich Hilde, Susanne, Wolfgang und ich (Steffen). Die knapp zweistündige Zugfahrt von Gütersloh nach Düsseldorf haben wir dank funktionierender Klimaanlage gut überstanden.

Im Landtagsgebäude angekommen, brauchten die Ersten eine Stärkung. So wurde auch die Wartezeit bis zum Eintreffen von Wibkes alten Kollegen aus Paderborn überbrückt, mit denen wir eine Besuchergruppe bildeten.

Die Begrüßung fand noch im Foyer statt, dann ging es in einen der Sitzungssäle, wo Wibke von ihren Eindrücken aus den gerade abgeschlossenen Koalitionsverhandlungen mit der SPD sehr ausführlich berichtete. Es ist spannend, von einem „Neuling“ zu hören, wie die alten Hasen so etwas angehen.
Über die Ergebnisse der Verhandlungen wurde dann noch kräftig diskutiert.

Danach gab es statt der erwarteten Besichtigung des architektonisch interessanten Gebäudes wegen der an diesem Tag stattfindenden Wahl der Ministerpräsidentin einen längeren Vortrag über Föderalismus und den „Stundenplan“ der MdLs.
Den Plenarsaal haben wir diesmal leider nicht gesehen.

Nach dem Vortrag gab es einen leckeren Salat in der „Kantine“.

Danach hatten wir Gelegenheit, die Verkündung der Abstimmungsergebnisse der beiden Wahlgänge per Videoübertragung in einem Vortragssaal zu erleben.

Nach einer individuell verbrachten Pause fand dann noch eine Stadtführung zu Fuß statt. Bei den herrschenden hochsommerlichen Temperaturen war unsere Aufnahmefähigkeit dann allerdings schon etwas eingeschränkt. Am Ende waren wir geschafft aber voller interessanter Eindrücke.

Verwandte Artikel